Enteignen & Entmündigen - in den Klauen von Staat & Politik

Politiker wollen entgegen aller ihrer Sonntagsreden, nicht den Mündigen Bürger, Sie wollen den Untertan.
Ein Mündiger Bürger ist für diese Staatsfetischisten ein Störer, nicht weil er etwa ständig etwas vom Staat fordert, nein weil er zuallererst in Ruhe gelassen werden möchte.

so beginnt Norbert Gengs Rede auf dem Nürnberger Bürgerschutztag am 12.Mai 2013.
Die Viedeoaufzeichnung des Vortrags unseres kommissarischen Bundesvorsitzenden finden Sie im folgenden.

Aktuelles: 

Neuen Kommentar schreiben

8 + 3 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.