Partei der Vernunft nominiert Direktkandidat für Worms bei der Bundestagswahl 2013

Am 02.03. versammelten sich die Mitglieder der Partei der Vernunft (PDV),  im Wahlkreis Worms zur Aufstellung eines Direktkandidaten.
Torsten Krätschman aus Flonheim wurde gewählt und wird für die Partei der Vernunft in den Wahlkampf ziehen.

Die Verwirklichung direkter Demokratie sowie die Vereinfachung des Abgaben- und  Steuersystems sieht Krätschmann als besonders wichtige Themen an. Neben Volksabstimmungen versteht die Partei der Vernunft unter direkter Demokratie, die weitgehende Konzentration politischer Arbeit auf die kommunale Ebene. Dadurch wird eine weitreichende Kontrolle politischer Entscheidungen durch die Bürger ermöglicht. Des weiteren wird dadurch dem, vor allem an zentralen Stellen ansetzenden Lobbyismus die Grundlage entzogen. Zur Vereinfachung des Steuersystems, strebt die PDV die Reduzierung der Steuerarten an.
Weiterhin soll das radikale Streichen von Ausnahmeregelungen, bei gleichzeitiger Anhebung der Grundfreibeträge und Absenkung der Steuersätze für Vereinfachung sorgen.
"Mit der Absicht ein besonders gerechtes Steuersystem zu verwirklichen, hat die Politik das genaue Gegenteil erreicht. Durch den Versuch das Steuerrecht an jede Sondersituation anzupassen, wurde ein Paragraphendschungel geschaffen, den selbst Fachleute nicht mehr vollständig überblicken. Wie viele Steuern man zahlt, hängt daher stark davon ab, wie gut man sich im Steuerrecht auskennt." erläutert Krätschmann.

„Mut“, „Wahrheit“ und „Freiheit“ sind die Ideale der „Partei der Vernunft“. Sie bietet Lösungsstrategien und Konzepte zur Überwindung der aktuellen und zur Vermeidung zukünftiger Krisen an. Die Politik soll dem Bürger dienen und nicht der Bürger der Politik.

Partei der Vernunft
Mut - Wahrheit – Freiheit

Aktuelles: 

Neuen Kommentar schreiben

3 + 1 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.