Partei der Vernunft Rheinland-Pfalz wählt neuen Vorstand und diskutiert die aktuellen Maßnahmen zur Rettung des Euro

Die  Partei der Vernunft Rheinland Pfalz hat im Rahmen ihres  Landesparteitags am 19. November einen neuen Landesvorstand gewählt und diskutierte die  aktuellen Maßnahmen zur Rettung des Euro.

Zum  neuen Landesvorsitzenden wurde Reiner Hoffmann gewählt. Sezer Eren, Christopher Canali und Georg Semmler stehen ihm  als Stellvertreter zu Seite. Andre Meuser wurde zum  Landesgeschäftsführer gewählt. Nach den Wahlen leitete ein Vortrag zu einer Diskussion über die aktuellen Euro Rettungsmaßnahmen über.

Aus Sicht der Partei der Vernunft sind die derzeitigen Maßnahmen zur Rettung des Euro nicht geeignet die vorhandenen Probleme zu beheben. Statt diese zu lösen, wird die Überschuldungskrise weiter verstärkt, wodurch sich die Lage immer mehr zuspitzt.

Dazu erklärt Reiner Hoffmann: 

„Die staatliche Bürokratie muss drastisch reduziert und die Bevölkerung durch konsequente Stärkung der kommunalen  Selbstverwaltung besser in Entscheidungen eingebunden werden. Dadurch werden die Voraussetzungen für einen  verantwortungsvolleren Umgang mit Steuergeldern geschaffen“

Aktuelles: 

Neuen Kommentar schreiben

3 + 9 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.