Rückblick auf einen erfolgreichen Themenabend "Steuern und Bürokratie" der pdv Rheinland-Pfalz

Die Partei der Vernunft (pdv) Rheinland-Pfalz lud am 30.03. zum Themenabend Steuern und Bürokratie. Neben vielen Besuchern gab es im Vorfeld positive Rückmeldungen per Mail, Telefon, sowie auch persönliche Rückmeldungen.

Ein Vortrag des Landesvorsitzenden leitete den Abend ein. Reiner Hoffmann veranschaulichte, wie staatliche Bürokratie und übermäßige Besteuerung die Schattenwirtschaft fördert sowie Arbeitsplätze vernichtet. Weiterhin verdeutlichte er die geringe Kaufkraft eines Arbeitnehmers, im Verhältnis zu den derzeitigen Kosten für die Arbeitsplätze, die der Arbeitgeber und damit letztlich der Kunde tragen muss. Am Ende des Vortrags wurden Vorschläge zur Problemlösung aufgezeigt.

 

Zum Inhalt und der Gestaltung der Veranstaltung erhielten wir viele positive Rückmeldungen. Darüber hinaus wurden wir mit skeptische Fragen konfrontiert, die nicht direkt die Präsentation betrafen.

Insbesondere wurde bezweifelt, dass die pdv etwas am bestehenden System verändern kann. Dazu erklärt Reiner Hoffmann:

„Es bedarf nur weniger Personen, die mutig voranschreiten, um große Bewegungen zu starten und unsere Gesellschaft gerechter zu machen.“

Auch die Befürchtung "Politiker wollten ohnehin nur absahnen", beschäftigte die Teilnehmer der Veranstaltung. Reiner Hoffmann erläutert hierzu:

„Wir werden möglichst viele politische Entscheidungen auf die unteren (kommunalen) Ebenen verlagern. Ergänzt wird dies durch Volksabstimmungen bei allen wichtigen Weichenstellungen. So entsteht echte Demokratie, in der die Stimme jedes einzelnen von Bedeutung ist. Berufspolitiker werden damit überflüssig."

 

Die Themenabende der pdv werden im Mai fortgesetzt. Details hierzu geben wir in Kürze bekannt.

Aktuelles: 

Neuen Kommentar schreiben

2 + 0 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.